Seidenhintergrund

Das Wort Yoni aus dem indischen Sanskrit steht für die weiblichen Schoßorgane, innere und äußere Genitalien.

Da die Yoni ein aufnehmendes Organ ist, empfängt und bewahrt Frau dort Informationen persönlicher und überpersönlicher Art. Geringschätzung und Verbote können hier ebenso wie ganz individuelle Emotionen oder Verletzungen gespeichert sein.

Ebenso wie Hände, Füße, Ohren sind in der Yoni verschiedene Körperzonen/Organe repräsentiert. Die Yoni einer Frau ist so speziell wie ihr Gesicht und ihr ganzes Sein. Diese Einzigartigkeit zu erkennen und dieses Erleben dankbar zu feiern findet in einer yonimassageaustria den würdigen Rahmen. Ohne Leistungsdruck und Erwartungshaltung bietet sich die Gelegenheit Dich zu erforschen.

Durch bewusstes Einsetzen von Atmung (Coaching in Feueratem) lässt sich das Feuer des Beckens mit dem Herzen verbinden. Ganzkörperliche Erfüllung, über den sexuellen Bereich hinaus, können spirituellen Reichtum erkennen lassen.

Warum >>austria<<?

Historie und Hintergrund sind untrennbar von der ganz persönlichen Prägung und Entwicklung eines Menschen. Gerade bei Frauen als, oft unbewusste, Hüterinnen von Lebenswissen, ist dieser soziale Aspekt wichtig.

Es wirkt ...

... erdend und stärkend

die Kraft der eigenen Mitte unterstützend. Mit belebender Atemintensivierung den Schoßraum als unerschöpfliche Quelle aufspüren. Im Schutz des intimen Raumes findet Verehrung und Wertschätzung der Weiblichkeit würdevoll statt.

... wohltuend und hilfreich

für das gesamte Bauchraumgewebe. Spannungszustände im Becken werden vermindert. Erleichternde Körperunterstützung bei verschiedenen Belastungssituationen wie, rund um die Schwangerschaft, oder im Zuge von medizinischen Eingriffen.

... ermutigend

Frau kann üben ihre Empfindungen genauer zu benennen und Wünsche zu formulieren. Selbstbewusstes Wachsen zu individuellem Ausdruck / mehr Intimität im Dialog mit Sexualpartnern.